Die Baukosten


Erst wenn wir, Bauherr und Gartenarchitekt, gemeinsam den Budgetrahmen abgesteckt haben, kann ich als Planer mit der Entwicklung realistischer Ideen beginnen und einen Entwurf anfertigen, dessen Umsetzung Sie, als Bauherr, auch bezahlen wollen.


Als erfahrene Gartenarchitektin werde ich daher bereits nach dem ersten Beratungsgespräch einen ersten Baukostenrahmen berechnen, den ich dann im Planungsverlauf konkretisiere.


Bei der Baukostenplanung sind auch die später nicht mehr sichtbaren Leistungen (sogenannte unsichtbare Baukosten) wie die Räumung des Geländes, die erforderlichen Erdarbeiten sowie die im Boden verlegte Versorgungstechnik (z.B. Beregnungs- anlagen, Dränung, Stromversorung für Beleuchtung, etc.) von Anfang an zu berücksichtigen.


Sie bekommen von mir vom ersten Entwurf an keine plakativen und aussagearmen Computerpläne, sondern handgezeichnete und colorierte Entwürfe, die Ihnen einen ersten Eindruck Ihres zukünftigen Gartens geben. Selbstverständlich kann ich diese Pläne später digitalisieren, damit sie den technischen Anforderungen der Ausführungsplanung entsprechen.